Dunkelfeld-Mikroskopie dunkelfeldmikroskop

Die Dunkelfeld-Mikroskopie ist eine ganzheitliche Blutuntersuchung. Sie gibt Aufschluss über das "innere Milieu“ und die Funktionsfähigkeit der Blutzellen. Bei der Dunkelfeld-Mikroskopie ist es möglich, Belastungen im "lebenden“ Blut zu sehen, die zu chronischen Entzündungen im Sinne eines Störfeldes führen können - nicht müssen. Kurz: Die Dunkelfeld-Blutuntersuchung (Dunkelfeld-Mikroskopie) betrachtet im Gegensatz zur Routine-Blutuntersuchung das Blut in seiner ganzen Vitalität.

 

Irisdiagnostik

Die Irisdiagnostik geht davon aus, dass sich in der Regenbogenhaut des Auges viele Organe des menschlichen Körpers wiederspiegeln. Kleinste, für den Laien nicht sichtbare Veränderungen der Iris in Farbe und Struktur, können somit Hinweise geben auf Störungen in den entsprechenden Organen. Akute Entzündungen zeigen sich ebenso wie chronische Krankheiten. Es entsteht ein Bild des gesamten Gesundheitszustandes.

iris

 

Zungendiagnostik: zunge

Schon bei den alten chinesischen, arabischen und griechischen Ärzten wurden die Veränderungen auf der Zungenoberfläche als diagnostische Möglichkeit genutzt.

 

 

 

Fazit

Je mehr wir mit diesen verschiedene Methoden ersehen können, desto schneller und präziser können wir die Therapien zur Behandlung der Klientin / des Klienten festlegen.